Pressemitteilung Nr. 10/2016, 17.12.2016

Die ersten frostigen Nächte waren schon da …


Die ersten frostigen Nächte waren schon da …

und der erste Schnee wird sicher nicht lange aus sich warten lassen, so dass Straßen und Wege wieder zu Problemen bei der Abfallentsorgung führen. Deshalb unsererseits ein paar Hinweise für eine möglichst reibungslose Abfallentsorgung.

 

  1. Um das Anfrieren von Abfällen im Abfallbehälter zu vermeiden, sollten feuchte Abfälle in Papier eingewickelt werden.
  2. Selbst lose Abfälle können im Abfallbehälter anfrieren, daher empfiehlt es sich, den Inhalt vor der Leerung zu lockern.
  3. Stellen Sie nach Möglichkeit den Abfallbehälter an einen geschützten Ort, damit kann ein Einfrieren von Abfällen entgegengewirkt werden.
  4. Für manch einen Bürger unverständlich, aber wo PKW oder auch Kleintransporter vielleicht noch gefahrlos durchfahren können, ist dies für ein Müllfahrzeug nicht möglich. Der Fahrer trägt die Verantwortung für das Fahrzeug und sich aus einem Unfall ergebenden Personen- und Sachschäden. Daher entscheidet auch der Müllwerker hinter dem Lenkrad, ob er eine Straße befährt oder dies aus Sicherheitsgründen unterlässt.
  5. Auch bei der Beräumung Ihres Gehweges achten Sie bitte darauf, dass ein Zugang zur Straße vorhanden ist. Nur so ist gewährleistet, dass der Müllwerker den Behälter zum Müllfahrzeug ziehen und damit entleeren kann.

 

 

Kommen Sie gut durch den Winter

Ihr Eigenbetrieb Abfallwirtschaft


Seite zurück